+43 (0)676/656 68 65 Seilmayrstrasse 7, 4060 Leonding

Therapiehundearbeit

Seit Jahrzehnten weiß man, dass Haustiere eine sehr positive Wirkung auf die seelische Ausgeglichenheit von Menschen haben. Im Speziellen Hunde. Hunde sind sehr feinfühlig und können Menschen auf ihre eigene Art und Weise aktvieren aber auch beruhigen. Diese Eigenschaften des Hundes werden vermehrt in der tiergestützten Therapie genutzt, bei Menschen in jedem Alter.

Ich möchte es schaffen, dass

  • beeinträchtigte Menschen durch meine Therapiehundearbeit glückliche Momente erleben und in ihren Möglichkeiten gefördert und gefordert werden.

  • Kinder den richtigen, wertschätzenden Umgang mit Hunden kennenlernen und verinnerlichen.

  • Menschen die panische Angst vor Hunden haben, durch unsere Arbeit geholfen wird,  sie wieder Vertrauen zu Hunden aufbauen können und damit  wieder ein unbeschwertes Miteinander zu ermöglichen.

  • Alte, einsame Menschen durch unseren Besuch und die Liebe meiner Hunde wieder Freude am Leben haben und sich auf unseren wöchentlichen  Besuch freuen.

Warum tiergestützte Arbeit mit Hunden ?

Hunde haben keine Vorurteile. Sie nehmen Menschen wie sie sind. Hunde benehmen sich bei richtiger Erziehung allen Menschen gegenüber offen und freundlich. Gemeinsam mit dem Hundeführer fördern sie beim Menschen körperliche und geistige Aktivitäten. Durch einen erfahrenen Therapiehunde – Begleiter und spezielle Techniken und Übungen entsteht eine emotionale und kommunikative Beziehung zum Hund. Dies steigert das Selbstwertgefühl, erhöht die Mobilität und fördert den Umgang mit anderen Menschen und dem eigenen Umfeld.

Wem können TherapiehundeTeams helfen?

  • Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen

  • Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

  • Senioren

  • Kindern in Schulen, Kindergärten

  • Kindern mit besonderen Bedürfnissen

Jadie

Jadie

Joya

Joya

Julchen

Julchen

Sehr ruhiger und introvertierter Bub aus schwierigen Verhältnissen, keinerlei positive Sozialkontakte im häuslichen Umfeld, motorische Beeinträchtigung

Aufgabenstellung an uns: Stillen emotionaler Bedürfnisse des Kindes über den Hund als neutralen Freund, eine Auszeit mit dem Hund erleben, positive emotionale Prozesse für das Kind fördern

Durch das Arbeiten und bewältigen von verschiedenen Aufgaben und Spielen gemeinsam blühte Mario sichtlich auf und er genoss den Körperkontakt und die positive Resonanz vom Hund. Er wurde von Einheit zu Einheit immer aufgeschlossener und richtig übermütig und lustig. Die verantwortlichen Betreuer konnten auch im Umgang mit den anderen Kindern im Hort ein fürsorglicheres und liebevolleres Verhalten feststellen.

Gelenkfehlstellung in beiden Armen, Probleme bei vielen Alltagsdingen, Einzelgänger

Aufgabenstellung an uns: Erhöhung der Frustrationstoleranz und Stärkung des Selbstwertgefühls

Spaziergang mit „seinem“ Hund auf dem Gelände der Einrichtung, dadurch positive Wahrnehmung durch andere , wenn diese den Hund streicheln wollten, dann nur mit Erlaubnis des kleinen „Hundeführers“ , was G. sehr stolz machte. Zusätzlich viele Geschicklichkeitsspiele wo G. dem Hund nach jedem Spiel die Belohnung aus verschiedenen Behältnissen herausholen musste, Motivation war groß ,er bemühte sich sehr und es war keinerlei Frustration zu spüren weil der Hund auch gelernt hat , geduldig zu warten, egal wie lange es dauert.

Schwere expressive Sprachentwicklungsstörung, lässt keinerlei Sozialkontakte zu, hält sich nur in seinem Zimmer auf

Aufgabenstellung an uns: Klienten soll freiwillig das Zimmers verlassen und am Leben in der Wohngruppe teilnehmen, Förderung der Achtsamkeit und Feingefühl beim Umgang mit dem Gegenüber

Bereits beim dritten Besuch schloss sich Hannes uns an und wir gingen spazieren, er liebt es den Hund zu streicheln, nimmt selbstständig Kontakt auf und nimmt freudig die Dinge die der Hund ihm reicht, er freut sich jede Woche auf uns und wir sind inzwischen das Highlight der Woche. Wir gehen bei Wind und Wetter hinaus und er ist danach immer ganz entspannt und umgänglich.

   

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.